Wir für Sie

Aufmerksamkeit für Ihre Leistungen

„Tu Gutes und sprich darüber“ – diese Weisheit trifft auch auf Ihren Malermeisterbetrieb zu. Deshalb sorgt der Verbund TOP Malermeister Deutschland® dafür, dass Ihr guter Name verbreitet wird. Wir unterstützen Sie bei der regionalen Pressearbeit und platzieren Anzeigen in hochwertigen Fachmagazinen. Dadurch erreichen wir gezielt die Kunden, die Sie ansprechen möchten. Gemeinsam setzen wir sichtbare Zeichen und überzeugen qualitätsbewusste Kunden mit den persönlichen Unterlagen Ihrer Marke.

Lesen Sie in unseren aktuellen Pressemeldungen mehr über die Leistungen von TOP Malermeister Deutschland® als Qualitäts- und Leistungsverbund für Maler- und Stuckateurmeister.

Dreieich, 16.02.2024. Mit gemeinsamer Power die Interessen der Maler und Stuckateure vertreten und ihnen effektive Lösungen für die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen bieten – mit dieser klaren Zielsetzung haben Anfang des Jahres der Verband TOP Malermeister Deutschland und der Fachverband der Stuckateure für Ausbau und Fassade Baden-Württemberg eine Kooperation geschlossen.

„Wir bieten den Fachbetrieben die entscheidenden Ressourcen, mit denen sie sich langfristig positiv weiterentwickeln können“, erklärt Dirk Buss, Leiter Geschäftsentwicklung bei TOP Malermeister Deutschland. Mit vereinter Kraft können die Verbände jetzt noch mehr positiven Einfluss und konkrete Unterstützungsangebote für die Branche und deren über 1.000 Stuckateurbetriebe leisten. Beide Verbände stimmen darüber ein, dass es jetzt darum geht, den mittelständischen Firmen echte Lösungen für effizientere Unternehmensprozesse und personelle Herausforderungen anzubieten. „Vom Digitalisieren der Betriebsabläufe, über Marketingaktionen zur Imageverbesserung bis hin zu Maßnahmen zur Qualitätssicherung werden wir den Betrieben vielseitige Lösungen für eine erfolgreiche und sichere Zukunft bieten“, so der Hauptgeschäftsführer Thomas Arnold über die Chancen der Verbände-Kooperation.

Bereits seit Oktober 2022 arbeitet TOP Malermeister Deutschland mit den Fachverbänden Ausbau und Fassade Nordrhein-Westfalen und Stuck-, Putz- und Trockenbau Westfalen zusammen. „Die Vernetzung mit dem baden-württembergischen Stuckateurverband ist für uns ein weiterer wichtiger Schritt für die langfristige Entwicklung des Maler- und Stuckateurhandwerks in Deutschland“, blickt Dirk Buss vielversprechend auf die neu gewonnene Stärke.

Am 3. Juni wurde im Rahmen der Gesellschafterversammlungen der MHK Group der Beirat von TOP Malermeister Deutschland neu gewählt. Dieser wird für die nächsten vier Jahre die Interessen der Mitglieder gegenüber der Geschäftsführung vertreten und hat zudem eine Beratungsfunktion.

In den Beirat von TOP Malermeister Deutschland wurden gewählt:

Neuer Beirat von TOP Malermeister Deutschland
v.l.n.r. Leiter Geschäftsentwicklung TOP Malermeister Deutschland Dirk Buss, Ingo Gödecke, Jochen Renfordt, Jürgen Jörges und Sebastian Rupp.

Ingo Gödecke, Malerbetrieb Ingo Gödecke, Rinteln
Jochen Renfordt, Maler Renfordt, Iserlohn
Jürgen Jörges, Piekfein & Schnieke, Dreieich
Sebastian Rupp, Rupp Stuck, Nürnberg
Philipp Schröder, Malerbetrieb Schröder, Malsch

Die MHK Hausmesse living & style überzeugte dieses Jahr im Berlin Look. Berlin en miniature. So präsentierte sich die Messe living & style in diesem Jahr. Nicht nur optisch war sie ein echtes Highlight, sondern auch inhaltlich. Auf insgesamt 7 000 qm und unterteilt in Berliner Stadtteile und U-Bahnstationen wie Schöneberg, Ku´damm, Kreuzberg oder Unter den Linden luden insgesamt 107 Aussteller und Dienstleister mit ihren Trends und Neuheiten zum regen Austausch ein. So viele wie noch nie. „Damit setzt die living & style eine echte Benchmark in der Branche“, resümiert MHK Chefeinkäufer Peter Leszinski. Gemeinsam mit seinem Team und unzähligen  helfenden Händen, hatte er innerhalb von nur sieben Tage das Motto „Berlin, du bist so wunderbar“ umgesetzt und in den Hallen und Foyers des Estrel das einzigartige und facettenreiche Flair der Hauptstadt lebendig werden lassen. Unter den Ausstellern präsentierte sich das Who is who aus den Bereichen Bauen und Wohnen.

„Die living & style hatte auch für die Gesellschafter von TOP Malermeister Deutschland viele interessante Angebote“, resümiert Dirk Buss, Leiter Geschäftsentwicklung bei TOP Malermeister Deutschland. TOP Malermeister Deutschland informierte seine Gesellschafter über Leistungen und Services.Die Kunden wünschen sich immer häufiger Gesamtangebote, die dann neben den handwerklichen Tätigkeiten auch die Einrichtung der Räume umfasst. So haben sich die Maler- und Stuckateurmeister von der Küche, über das Interieur bis zum Badezimmer, viele Anregungen für Zusatzumsatz holen können.

Für großes Interesse sorgten zudem die MHK Dienstleister mit ihren auf Handel, Handwerk und Wohnbau maßgeschneiderten Angeboten. Ein neues Angebot stellte das Internationale Rating Centrum vor. „Wir unterstützen die MHK Partner ab sofort mit Unternehmensbewertungen“, erläuterte Volker Fuhrmann. Diese seien bei einer Geschäftsübernahmen ebenso wichtig, wie bei einer Abgabe beispielsweise, wenn Unternehmer:innen in ihren wohlverdienten Ruhestand gehen würden. Wie sich dieser finanziell absichern lässt, stellte die CRONBANK mit der MHK Kapitalvorsorge vor. Produkte, die den Verkauf von Küchen und Heizungen unterstützen, stellte die Garantidatenbank mit der 10 Jahre Funktionsgarantie vor.

Mit viel Liebe zum Detail hatte die MHK Crew auch hier für ein authentisches Berliner Flair gesorgt. Unter dem Berliner Fernsehturm ließ es sich bei kulinarischen Köstlichkeiten bestens entspannen, stärken und netzwerken.

Dreieich, 22. März 2023: Seit 2018 unterstützt die MHK Group, eine der führenden europaweit agierenden Einkaufs- und Dienstleistungsverbundgruppen rund um das Thema Haus und Wohnen, auch Fachbetriebe im Maler- und Stuckateur-Handwerk.  Im Rahmen der Jahrespressekonferenz präsentierte sie jetzt ihre Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr: 

Per 31. Dezember 2022 zählte die Dreieicher Verbundgruppe 3.877 Unternehmen (+244). Gemeinsam erwirtschafteten sie einen erneuten Spitzenumsatz von 9,727 Milliarden Euro. Das entspricht einem Wachstum von +9,1 Prozent. Die guten Ergebnisse, die auf der Agilität, Innovationskraft und vorausschauenden Planung basieren, spiegeln sich auch in der Rekordsumme von 207,8 Millionen Euro (+14,9 Prozent) wider, die an die Gesellschafter aus Handel und Handwerk ausgeschüttet werden. 

Bild: Der Vorstand freut sich über ein erfolgreich abgeschlossenes Geschäftsjahr 2022 (v.l. Frank Bermbach, MHK Vorstandsvorsitzender Werner Heilos, sein Nachfolger Volker Klodwig, Dr. Olaf Hoppelshäuser, Carolin Kronenberg, Thorsten Hallermeier, Wolfgang Becker).

 

Starke Wachstumsimpulse kamen aus dem Ausland. Die europäischen MHK Landesgesellschaften in Belgien, Frankreich, Großbritannien, den Niederlanden, Österreich, der Schweiz und Spanien trugen zum Gesamtergebnis mit 3,479 Milliarden Euro und einem Umsatzplus von 16,4 Prozent bei. In Deutschland legte der Umsatz um 5,5 Prozent auf 6,248 Milliarden Euro zu. Damit konnten alle MHK Gesellschaften erneut deutlich über dem Marktniveau wachsen. Das Wachstum resultiert in erster Linie aus der gestiegenen Gesellschafterzahl.  

Weiter verzeichnete die MHK Group steigende Nachfrage bei ihren Handwerksverbänden interdomus Haustechnik (Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik-Branche), Deutscher Wohnbau Verbund und TOP Malermeister Deutschland. Alle drei Verbundgruppen konnte ihre Mitglieder mit attraktiven Lieferantenpartnerschaften und relevanten Dienstleistungen weiter stärken.  

Bautechnik beziehen – flexibel, reibungslos und mit geringer finanzieller Belastung – TOP Malermeister Deutschland und klickrent gehen Kooperation ein

Dreieich, 07. 02. 2023: „Ein schneller Zugriff auf alle benötigten Maschinen spart Anschaffungskosten, wertvolle Zeit und gewährleistet einen stressfreien, reibungslosen Arbeitsablauf“, erklärt Dirk Buss, Leiter Geschäftsentwicklung bei TOP Malermeister Deutschland (TMD) zur neuen Kooperation mit der B2B Mietplattform für Bautechnik klickrent. Neben attraktiven Konditionen profitieren die Mitglieder von TMD vor allem von

einem enorm vereinfachten Beschaffungsprozess inkl. der Übernahme des gesamten Zahlungsverkehrs sowie der Kaution.

Seit Anfang des Jahres arbeiten der einzige Verbund für das deutsche Maler- und Stuckateurhandwerk und die 100-prozentige Tochter der Zeppelin GmbH gemeinsam daran, das Baugewerbe mittels digitaler Leistungen effektiver zu machen. Denn „kaum ein Gewerbe hängt bei der Digitalisierung so hinterher“, erklärt Tim Hinrichsen, Geschäftsführer der klickrent GmbH. Um hier als Vorreiter und Zugpferd zu agieren, entwickelte und gründete die Zeppelin GmbH 2015 klickrent als erste assetfreie, digitale Mietplattform für Bautechnik auf dem Markt.

Damit bietet klickrent seinen Kunden und den Verbundsmitgliedern einen enormen Vorteil: „Mit über 4.000 Anmietstationen in Deutschland, vom großen Player oder dem Vollsortimenter über den Spezialisten bis hin zum kleinen regionalen Anbieter, erreicht klickrent eine sehr große bundesweite Netzabdeckung“, beschreibt Dirk Buss. Dazu kommt die hohe Sortimentstiefe mit über 70.000 Produkten, welche für das Mietgeschäft eine zentrale Rolle spielt.

Trotz der vorangetriebenen Digitalisierung ist – da sind sich beide Verantwortliche einig – die persönliche Komponente nicht wegzudenken. Zusätzlich zur nutzerfreundlichen Bedienbarkeit der Plattform, die zudem einen sehr hohen Informationswert und hilfreiche Funktionen bietet, stehen den Kunden während der normalen Geschäftszeiten erfahrende Mitarbeiter telefonisch für Beratungsgespräche und Servicefragen zur Verfügung.

„Unsere Mitglieder suchen nach guten Lösungen für die Optimierung ihrer internen Prozesse. Mieten von Bautechnik bietet ihnen den „Full-Service“ zu attraktiven Konditionen“, so Dirk Buss und er ist sich sicher, dass mit klickrent seine Mitglieder von einer weiteren unternehmerisch wertvollen Dienstleistung nachhaltig profitieren.

Online-Shop: TOP Malermeister Deutschland kooperiert mit niederbayerischem Berufsbekleidungsspezialisten Antholzer

Dreieich, 26. April 2021: Der erste Eindruck ist entscheidend – ob eine topaktuelle Ausstellung, der moderne Internetauftritt, das gepflegte Firmenfahrzeug oder das äußere Erscheinungsbild der Mitarbeiter. „Oft ist es das Zusammenspiel der Details, das über einen Neu- oder Folgeauftrag entscheiden“, weiß Dirk Buss, Leiter Geschäftsentwicklung TOP Malermeister Deutschland. „Deshalb unterstützen wir unsere Partner aus dem Handwerk in allen Unternehmensbereichen.“ So schloss die MHK Group, zu der auch TOP Malermeister Deutschland zählt, eine Kooperation mit dem Berufsbekleidungs-Spezialisten Antholzer.

Davon profitieren auch die Handwerksbetriebe von TOP Malermeister Deutschland, denn in einem eigens konzipierten Web-Shop können sie ab sofort auf ein breites Sortiment an professioneller Berufsbekleidung zugreifen.

Neben der Grundausstattung an Workwear bietet Antholzer Sicherheitsschuhe, Schutzausrüstung und Accessoires. „Marken wie Kübler, Haix oder bollé Safety bieten unseren Mitgliedern Produkte mit absoluter Sicherheit und Funktionalität und sind zugleich modisch und bequem“, so Dirk Buss über das Sortimentsangebot. Für das i-Tüpfelchen – das einheitliche Auftreten im Firmenlook und die Identifikation der Mitarbeiter*innen mit dem Unternehmen – sorgt die Veredelung der Berufsbekleidung mit Firmenlogo und Namensschriftzug. Die Wünsche der Mitglieder von TOP Malermeister Deutschland setzt Antholzer in der hauseigenen Stickerei um, was Bestellprozesse deutlich vereinfacht und Liefertermine planbarer macht. Zusätzlich stellt ihnen das Familienunternehmen aus Niederbayern ein eigenes Beratungsteam zur Seite.

Haben Sie Fragen?

Sie möchten die Vorteile eines starken Verbunds für Ihren Handwerksfachbetrieb nutzen und interessieren sich für eine Mitgliedschaft bei TOP Maler- und Stuckateurmeister Deutschland®? Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf!